Über Wintershof

Unser kleines Juradorf hat etwa 350 Einwohner. Es ist wegen seines einzigartigen Bodenschatzes, den Solnhofener Platten bekannt. So gab es nach dem Krieg einen wirtschaftlichen Aufschwung und viele Arbeitnehmer pendelten  ein.
Die Umstrukturierung  machte aber auch hier nicht halt und es hörten viele heimische Firmen auf. Auch der landwirtschaftliche Zweig ändert sich laufend, so dass zukünftig nur noch wenige Bauernhöfe im Vollerwerb existieren werden.

Das weltberühmte Fossil und Bindeglied zwischen Reptilien und Vögeln, der Archäopterix, wurde in den hiesigen Steinbrüchen gefunden. Entstanden sind diese Plattenkalke durch die Randlage am Tetysmeer.

Die ruhig gelegene Ortschaft ist heute ein beliebter Wohnort, sind doch alle familienwichtigen Voraussetzungen (Busverbindung nach EI mit Kindergärten und sämtlichen Schulen, ...) vorhanden.

Unsere eingesessene Dorfgemeinschaft begünstigt die Integration von zugezogenen Familien in das Gemeinschaftsleben.

Anfahrt