Lehrbienenstand

Eine sehr interessantes und aktuelles Thema hatte unser Verein mit der Führung durch den Lehrbienenstand in Eichstätt auf dem Programm. Leider war der Besuch nicht sehr großartig. Die Imkerin Frau Marianne Kräck zeigte uns das Freigelände beim Lehrbienenstand in Rebdorf. Mit ihrem reichen Fachwissen erklärte sie die Bedeutung der Honigbienen. Sie wies darauf hin, dass Blütenpflanzen und Hecken für ein Bienenvolk (über-)lebenswichtig sind.

Anschließend zeigte sie uns anschaulich, wie es im Inneren eines Bienenstockes aussieht: Unten sind die Brutzellen mit der Königin, darüber legen die Arbeiterinnen den Nahrungsvorrat in Form von Honig an, den der Imker erntet. Übrigens hängt die Honigart vom Nahrungsangebot für die Bienen ab. So bekommt der Imker je nach Schleuderzeitpunkt eine andere Honigsorte.

Im Schulungsraum des Imkervereins zeigte uns Frau Kräck die verschiedenen Stationen im Leben einer Arbeitsbiene. Schwärmen, Gelée Royale oder Propolis sind Begriffe, deren Bedeutung wir nun wissen.

Nicht nur für Kinder eine interessante Führung!

Bienen (1)

Bienen (2)

Bienen (3)

Bienen (4)

Bienen (5)